*
top_banner_1
Gündlischwand - Zweilütschinen  ---   Im Zentrum der Jungfrauregion
leistensteuerung_top_left

Kontakt   |   Index   |   Links   |   Impressum |   Intranet

hoehenabstand_center_left


Menu
Aktuell / Home Aktuell / Home
Unser Dorf Unser Dorf
Geschichte Geschichte
Leitbilder Leitbilder
Ortsplan Ortsplan
Gemeinde in Zahlen Gemeinde in Zahlen
Körperschaften Körperschaften
Gündlischwand Lied Gündlischwand Lied
Behörden Behörden
Gemeinderat Gemeinderat
Kommissionen Kommissionen
Amts- und Dienststellen Amts- und Dienststellen
Interner Bereich Interner Bereich
Gemeindeverwaltung Gemeindeverwaltung
Häufige Fragen (FAQ) Häufige Fragen (FAQ)
AHV-Zweigstelle AHV-Zweigstelle
Finanzen und Steuern Finanzen und Steuern
Bau und Forst Bau und Forst
Abfall Abfall
Mitteilungsblätter Mitteilungsblätter
Reglemente/Verordnungen Reglemente/Verordnungen
Bildung Bildung
Schulangebot Schulangebot
Mitteilungen Mitteilungen
Schulleitung Schulleitung
Termine / Ferienplan Termine / Ferienplan
Schulhausbenützung Schulhausbenützung
Kultur und Freizeit Kultur und Freizeit
Wander- und Velowege Wander- und Velowege
Wirtschaft und Tourismus Wirtschaft und Tourismus
Bauland Bauland
Restaurants und Hotels Restaurants und Hotels
Ferienwohnungen Ferienwohnungen
Tourismus Tourismus
Sicherheit Sicherheit
Spielplatzsanierung Spielplatzsanierung
Kontaktformular Kontaktformular
Index / Sitemap Index / Sitemap
Links Links
Impressum Impressum
Suche
1. Schultag
24.08.2012 09:19 (1784 x gelesen)

Am 13. August 2012 hat der erste Schultag der beiden Schulen Gündlischwand und Lütschental begonnen.



Das erste gemeinsame Schuljahr der Schulen Lütschental und Gündlischwand hat begonnen. Um die Zusammenarbeit auch symbolisch zu besiegeln, pflanzen Schüler, Lehrer und Behördenvertreter gemeinsam einen Baum.
 
                                                                           
 
 
Mit diesem symbolischen Akt besiegelten die beiden Dörfer ihre Zusammenarbeit. Zum ersten Schultag trafen sich Schülerinnen und Schüler, Lehrer, Eltern und Behördenverteter bei der Säumertaverne, um gemeinsam einen Apfelbaum zu pflanzen. Die jeweils ältesten und jüngsten Schüler der beiden Dörfer gingen dem Lütschentaler Gemeindepräsidenten Werner Brawand bei der Arbeit mit der Schaufel zur Hand.
 
 
 
Wie der Baum wachsen und Früchte tragen werde, so sollen auch die Schulkinder sich entwickeln und reifer werden, sagte die Lütschentaler Gemeinderätin Anita Schurter in einer kurzen Rede. Derzeit sind es acht Kindergärtler, 20 Unterstufen- und 17 Mittel- und Oberstufenschüler, die in den beiden Gemeinden zur Schule gehen.
 

 

(Quelle: www.jungfrauzeitung.ch)


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Fusszeile
 Webdesign B&A SERVICES - Interlaken | www.jfc-online.ch
  Worldsoft CMS - einfach, schnell, benutzerfreundlich   |   © jfc 2010-2013 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail