*
top_banner_2
Gündlischwand - Zweilütschinen  ---   Im Zentrum der Jungfrauregion
leistensteuerung_top_left

Kontakt   |   Index   |   Links   |   Impressum |   Intranet

hoehenabstand_center_left


Menu
Aktuell / Home Aktuell / Home
Unser Dorf Unser Dorf
Geschichte Geschichte
Leitbilder Leitbilder
Ortsplan Ortsplan
Gemeinde in Zahlen Gemeinde in Zahlen
Körperschaften Körperschaften
Gündlischwand Lied Gündlischwand Lied
Behörden Behörden
Gemeinderat Gemeinderat
Kommissionen Kommissionen
Amts- und Dienststellen Amts- und Dienststellen
Interner Bereich Interner Bereich
Gemeindeverwaltung Gemeindeverwaltung
Häufige Fragen (FAQ) Häufige Fragen (FAQ)
AHV-Zweigstelle AHV-Zweigstelle
Finanzen und Steuern Finanzen und Steuern
Bau und Forst Bau und Forst
Abfall Abfall
Mitteilungsblätter Mitteilungsblätter
Reglemente/Verordnungen Reglemente/Verordnungen
Bildung Bildung
Schulangebot Schulangebot
Mitteilungen Mitteilungen
Schulleitung Schulleitung
Termine / Ferienplan Termine / Ferienplan
Schulhausbenützung Schulhausbenützung
Kultur und Freizeit Kultur und Freizeit
Wander- und Velowege Wander- und Velowege
Wirtschaft und Tourismus Wirtschaft und Tourismus
Bauland Bauland
Restaurants und Hotels Restaurants und Hotels
Ferienwohnungen Ferienwohnungen
Tourismus Tourismus
Sicherheit Sicherheit
Spielplatzsanierung Spielplatzsanierung
Kontaktformular Kontaktformular
Index / Sitemap Index / Sitemap
Links Links
Impressum Impressum
acrobat_button
Acrobat Reader
Suche

Aussicht vom BrändliIm Zentrum der Jungfrau-Region


Die politische Gemeinde Gündlischwand liegt im Amtsbezirk Interlaken-Oberhasli, Kanton Bern, und besteht aus den Ortsteilen Gündlischwand und Zweilütschinen.


Gündlischwand befindet sich in Mitten der Jungfrau-Region. In Zweilütschinen, wo sich die Lütschinentäler vereinen, fliessen die schwarze und die weisse Lütschine zusammen. Die Gemeinde ist umgeben von den steilen Aufschwüngen zur Schynigen Platte, zum Männlichen und zur Isenfluh. Im oberen Teil des Gemeindegebiets befindet sich das Sägistal mit einem kleinen See und dem Berg Sägissa (2'463 m ü. M.), dem höchsten Punkt von Gündlischwand.

Mit dem Auto sind Grindelwald, Interlaken und Lauterbrunnen in weniger als 15 Minuten zu erreichen. Dank dem Bahnhof in Zweilütschinen kann die Jungfrau-Region bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkundet werden.
Zusammen mit Grindelwald, Lauterbrunnen und Lütschental gehört Gündlischwand zu den Erstunterzeichnenden der Jungfrau Klima-Charta. Gündlischwand liegt zudem am Rand des UNESCO Welterbe-Gebiets Jungfrau-Aletsch.

Wappen GündlischwandWappen

Das in Schwarz und Weiss gehaltene Wappen symbolisiert den Zusammenfluss der weissen und der schwarzen Lütschine, in Fliessrichtung gesehen.

Fusszeile
 Webdesign B&A SERVICES - Interlaken | www.jfc-online.ch
  Worldsoft CMS - einfach, schnell, benutzerfreundlich   |   © jfc 2010-2013 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail