*
top_banner_2
Gündlischwand - Zweilütschinen  ---   Im Zentrum der Jungfrauregion
leistensteuerung_top_left

Kontakt   |   Index   |   Links   |   Impressum |   Intranet

hoehenabstand_center_left


Menu
Aktuell / Home Aktuell / Home
Unser Dorf Unser Dorf
Geschichte Geschichte
Leitbilder Leitbilder
Ortsplan Ortsplan
Gemeinde in Zahlen Gemeinde in Zahlen
Körperschaften Körperschaften
Gündlischwand Lied Gündlischwand Lied
Behörden Behörden
Gemeinderat Gemeinderat
Kommissionen Kommissionen
Amts- und Dienststellen Amts- und Dienststellen
Interner Bereich Interner Bereich
Gemeindeverwaltung Gemeindeverwaltung
Häufige Fragen (FAQ) Häufige Fragen (FAQ)
AHV-Zweigstelle AHV-Zweigstelle
Finanzen und Steuern Finanzen und Steuern
Bau und Forst Bau und Forst
Abfall Abfall
Mitteilungsblätter Mitteilungsblätter
Reglemente/Verordnungen Reglemente/Verordnungen
Bildung Bildung
Schulangebot Schulangebot
Mitteilungen Mitteilungen
Schulleitung Schulleitung
Termine / Ferienplan Termine / Ferienplan
Schulhausbenützung Schulhausbenützung
Kultur und Freizeit Kultur und Freizeit
Wander- und Velowege Wander- und Velowege
Wirtschaft und Tourismus Wirtschaft und Tourismus
Bauland Bauland
Restaurants und Hotels Restaurants und Hotels
Ferienwohnungen Ferienwohnungen
Tourismus Tourismus
Sicherheit Sicherheit
Spielplatzsanierung Spielplatzsanierung
Kontaktformular Kontaktformular
Index / Sitemap Index / Sitemap
Links Links
Impressum Impressum
acrobat_button
Acrobat Reader
Suche

Leitbild der GemeindeLeitbild Einwohnergemeinde

Leitgedanken des Einwohnergemeinderats Gündlischwand vom 04.10.2004:


Grundauftrag / Bevölkerung

  • Das Wohl des Bürgers und der Menschen sollen stets im Zentrum jeglichen politischen Handelns sein.
  • Die Einwohnerzahl soll sich langsam und überblickbar,
    gemäss der zur Verfügung stehenden Infrastruktur, entwickeln.
  • Ziel aller Entscheide und allen Handelns soll eine lebendige, selbstständig bleibende Dorfgemeinde sein.
  • Bei Entscheiden ist zu berücksichtigen, dass der Charakter des Dorfes erhalten bleibt.
  • Mit einer offenen, zeitgerechten Information an die Bevölkerung soll ein Klima des Vertrauens erhalten werden.
     

Wirtschaft und Arbeit

  • Eine gesunde Durchmischung von Landwirtschaft, Gewerbe, Tourismus und Dienstleistung sind anzustreben.
  • Unser Handeln soll im Sinne einer ganzheitlichen Betrachtungsweise die Erhaltung und Verbesserung der ökologischen Bedingungen unterstützen.

Planung und Bau

  • Übergeordnete Belange sollen wann immer möglich sinnvoll und frühzeitig mit den Nachbargemeinden koordiniert werden.
  • Planungskommissionen sollen generell breit abgestützt sein und im Zweifelsfalle eher eine grössere Anzahl von Mitgliedern aufweisen. Hingegen sollen Kommissionen für die Ausführung von Projekten anzahlmässig eher klein und damit handlungsfähig gestaltet werden.
     

Schule und Ausbildung

  • Im Hinblick darauf, dass die Jugend das Kapital der Zukunft ist, soll die Dorfschule die bestmögliche Grundausbildung geben und die Jugend auf weiterführende Schulen und Berufe vorbereiten.

Finanzen und Steuern

  • Gündlischwand soll eine steuergünstige Gemeinde sein und bleiben.
  • Die Bilanz der Gemeinde soll keinen Bilanzfehlbetrag aufweisen.
  • Das langfristige Fremdkapital soll abgebaut und tief gehalten werden.

Altersleitbild

 
Der Grosse Rat des Kantons Bern hat im Jahr 1993 das Leitbild „Alterspolitik 2005“ genehmigt. Dieser Wegweiser räumt den Gemeinden einen wesentlichen Teil der Verantwortung bei der Umsetzung von alterspolitischen Massnahmen ein. Mit dem Bericht „Alterspolitik im Kanton Bern“ aus dem Jahr 2004 liegt nun ein umfassendes und aktuelles Konzept für die weitere Umsetzung der alterspolitischen Ziele vor. Die Gemeinden wurden aufgefordert, eigene kommunale Altersplanungen zu erstellen und damit das in der Gemeinde oder im Gemeindeverband bestehende Angebot für ältere Menschen zu koordinieren. Ein gemeindeeigenes Altersleitbild ist künftig eine Voraussetzung, wenn die finanzielle Unterstützung des Kantons für neue Gemeindeprojekte in der Altersplanung gesichert bleiben soll.
 
Nach ersten Abklärungen im Jahr 2005 hat der Gemeinderat Gündlischwand am 16.06.2011 der Fürsorge- und Vormundschaftskommission Gündlischwand den Auftrag zur Erarbeitung eines Altersleitbilds erteilt. Die Arbeiten wurden in der Zwischenzeit abgeschlossen und der Gemeinderat konnte an seiner Sitzung vom 11.10.2011 die definitive Version des Altersleitbilds genehmigen. Die Inkraftsetzung erfolgt per 01.11.2011.
 
Im Altersleitbild werden Themen behandelt wie zum Beispiel: Bevölkerungsentwicklung, Wohnen im Alter, Gesundheit und Pflege, Aktive Lebensgestaltung, Anlässe für Seniorinnen und Senioren, Mobilität, Persönliche und finanzielle Sicherheit, Infrastruktur sowie Information und Koordination.
 
Das Altersleitbild können Sie hier herunterladen.
Fusszeile
 Webdesign B&A SERVICES - Interlaken | www.jfc-online.ch
  Worldsoft CMS - einfach, schnell, benutzerfreundlich   |   © jfc 2010-2013 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail